Stimmige Gesamtkomposition

Zeitgemäß: Natürliche Materialien und eine klare Formensprache prägen moderne Gasträume und Ladeneinrichtungen. Bild: Schreinerei Josef Eham GmbH

Viele glauben, Schreiner beschäftigen sich nur mit Wohnungseinrichtungen. Weit gefehlt: Sie prägen mit ihren Produkten beinahe alle Lebensbereiche. In der Arztpraxis, in der Boutique, im Friseursalon, im Büro des Rechtsanwalts, im Museum, im Hotel, im Restaurant, auf Ausstellungen – überall ist die Handschrift der Schreiner zu finden. So plant und baut er zum Beispiel Messestände ebenso wie Ladeneinrichtungen. Daher haben wir alle fast täglich Kontakt zu Produkten und Leistungen aus der Schreinerwerktsatt.


Zurückhaltende Formen

Köche, Barkeeper und Innungsschreiner haben – man mag es auf den ersten Blick nicht glauben – viel gemeinsam. Sie legen großen Wert auf eine stimmige Gesamtkomposition – und die fängt bei den Zutaten an. Wie in der Küche wird auch bei der Gestaltung von Gasträumen, sei es in Restaurants oder Bars mit großer Sorgfalt darauf geachtet, dass hochwertige Materialien verarbeitet werden. Dieser Einrichtungstrend, der auf die elementaren Funktionen eines Möbels oder einer kompletten Innenraumgestaltung fokussiert ist, findet sich auch in Ladengeschäften und in Hotels wieder. Wichtig sind die Produkte, die präsentiert werden und die Menschen, die sich dafür interessieren. Alles andere tritt auf angenehme Art einen Schritt zurück. Tische, Theken, Schränke und Regalsysteme überzeugen durch eine unaufdringliche Präsenz. Ihre Materialien sind hochwertig und aufwendig verarbeitet – in der Formgebung jedoch wird auf alles Dekorative verzichtet.


Natürliche Ernährung, natürliches Ambiente: Basis für ein gesundes Leben. Bild: Schreinerei Josef Eham GmbH
Räume zum Wohlfühlen verzichten auf unnötige Dekoration und präsentieren sich "pur". Bild: Ruedi Walti

Ehrliche Materialien

Gastronomen bereiten heute hochwertige Zutaten ihrem Wesen gerecht zu und präsentieren sie entsprechend: unprätentiös, dafür aber von höchster Qualität. Dass dies ein übergreifender Trend ist, zeigt sich auch im Ambiente. Deshalb verändern sich auch die Lokalitäten – in der Gastronomie und im Einzelhandel. Übersichtliche, großzügige und helle Räume werden konsequent gestaltet, mit schlichten, aber qualitätsvoll verarbeiteten Möbeln aus hochwertigen Materialien. Akzente setzen stimmige und stimmungsvolle Lichtkonzepte und ein Materialmix, der of überrascht: Leder und Beton, Holz und Edelstahl, Glas und Naturstein werden mit weiteren Werkstoffen in zahlreichen Kombinationen verwendet. Funktional und materialgerecht.

Gestalterisch und technisch perfekt

Nicht zuletzt in der Objekteinrichtung beweist sich der Innungsschreiner als Handwerker und Gestalter am Puls der Zeit. Denn hier entwickeln sich häufig neue Trends, die anschließend auch im privaten Umfeld Einzug halten. Dem Schreiner gelingt dabei die Verbindung zwischen ansprechender Optik und Funktionalität. Denn Objekteinrichtungen müssen besonders robust sein und erfüllen meist mehrere Funktionen gleichzeitig: Nicht selten sind sie Präsentationsfläche und Stauraum zugleich. Oft sind Beleuchtungskonzepte integriert oder die technischen Aussstattungen der Gasträume und Ladengeschäfte werden so geschickt versteckt, dass diese nicht auffallen. Individuelle Gestaltungen für besondere Anforderungen: Da ist der Innungsschreiner der perfekte Ansprechpartner. Er sorgt für das passgenaue Gesamtkonzept und die gewünschte Qualität.


Das könnte Sie auch Interessieren

Willkommen zuhause

An der Gestaltung der Wohnungseingangstüre zeigt sich der bevorzugte Stil der Bewohner.

mehr

Genuss Küche

Holz als natürlicher Wohlfühlfaktor spielt gerade in der Küche eine zentrale Rolle.

mehr